19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
"Die Schatzinsel" im Werftparktheater

Vorbericht "Die Schatzinsel" im Werftparktheater

„Fünfzehn Mann auf des toten Mannes Kiste...“ Das komplette Werftpark-Ensemble geht ab Donnerstag (18 Uhr) auf Schatzsuche – hitzige Fecht- und Kampfszenen inbegriffen.

Voriger Artikel
Songs für Herz und Seele
Nächster Artikel
Die Toten Hosen rockten den Norden

Foto: Astrid Großgasteiger und Mitglieder des Kieler Theaters proben im Werftpark.

Quelle: Marco Ehrhardt

Kiel. „Die Schatzinsel“  in einer Theaterfassung von Christoph Busche steht auf dem Spielplan, frei nach dem Roman von Robert Louis Stevenson. Dabei werden der Park nebst nahegelegenem Teich zur großzügigen Freiluftbühne. Theaterchefin Astrid Großgasteiger will mit ihrer Inszenierung zeigen, wie wenig Mittel es braucht, um sich in Gedanken vom Werftpark auf eine Schatzinsel in der Südsee zu träumen. Um die Abenteuergeschichte geht es der Regisseurin dabei nicht allein. „Wir haben mit der Suche von Jim Hawkins nach einer Vaterfigur noch einen zweiten Aspekt herausgearbeitet.“ Mit seinen 14 Jahren muss der jugendliche Protagonist, der seiner Mutter in der Seemannskneipe hilft, zwar arbeiten wie ein Großer. In der Welt der Erwachsenen wird er  jedoch noch nicht wirklich ernst genommen. „Als er Long John Silver kennen lernt, ist der einbeinige Kapitän der einzige, der ihm wirklich zuhört und wird schnell zur Vertrauensperson.“

Die Aufführung wird gut 90 Minuten dauern

Silver ist eine der facettenreichen Figuren, die dafür sorgt, dass im Stück die ambivalente Grundstimmung aus Spannung und wohligem Grusel erhalten bleibt. „Piraten sind bis heute  faszinierend“, weiß die Regisseurin, die die Handlung mit Freude am historisch anmutenden Detail in der Vergangenheit belassen hat. Dass es während der gut 90-minütigen Aufführung für Kinder ab acht Jahren super spannend bis leicht schaurig zugehen darf, steht für sie außer Frage: „Eine Abenteuergeschichte darf gruselig sein.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3