25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Weihbischof: "Günter Grass fehlt mir"

Literatur Weihbischof: "Günter Grass fehlt mir"

Der Hamburger Weihbischof Hans-Jochen Jaschke hat den gestorbenen Autor Günter Grass mit all seinen Leistungen und Provokationen gewürdigt. "Die zornigen Alten verlieren einen ihrer Großen.

Voriger Artikel
Abschied von einem „Weltliteraten“
Nächster Artikel
Er war keiner von den Leisen

Weihbischof Hans-Jochen Jaschke.

Quelle: Maja Hitij/Archiv

Hamburg. Günther Grass fehlt mir", schrieb Jaschke am Montag zum Tod des Literatur-Nobelpreisträgers. "Der Danziger aus einem engen katholischen Milieu hat auch mich gereizt, mit "Katze und Maus", mit der "Blechtrommel" und oft genug provoziert. Ich bleibe ihm im Respekt vor seiner Kunst und seinem Mut, aber auch im Widerspruch verbunden."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3