19 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Riviera Pop Festival 2017 abgesagt

Weissenhäuser Strand Riviera Pop Festival 2017 abgesagt

Enttäuschung für Musikliebhaber, die Karten für das im Mai angesetzte Riviera Pop Festival 2017 gekauft haben: Die Veranstaltung wurde am Donnerstag vom Veranstalter abgesagt. Grund sei der schlecht laufende Kartenverkauf.

Voriger Artikel
The Outside Track breitet die Flügel aus
Nächster Artikel
Unberührter Moment

Das Festival sollte am Weissenhäuser Strand stattfinden.

Quelle: Imago

Weissenhäuser Strand. "Unsere Grundidee war, mit dem Riviera Pop ein familienfreundliches Festival in der Ferienanlage Weissenhäuser Strand zu etablieren, das auf drei Bühnen internationale Bands und Künstler der Genres Pop, Soul, und Jazz präsentiert und auf charmante Weise Kurzurlaub und gute Musik zusammenbringt. Leider hat sich herausgestellt, dass dieses Konzept nicht den Zuspruch gefunden hat, mit dem wir gerechnet haben und die Vorverkäufe weit hinter unseren Erwartungen liegen, weshalb wir uns schweren Herzens gezwungen sehen, das Riviera Pop Festival mit dem heutigen Tage abzusagen", so die Veranstalter am Donnerstag.

Bereits gekaufte Tickets könnten dort, wo sie erworben wurden, zurückgegeben werden. Für alle Ticketinhaber, die dennoch nicht auf ihren Kurzurlaub am Meer verzichten möchten, bietet der Veranstalter an, den Ticketpreis für das Festival zu erstatten – so bleibe zumindest der Aufenthalt in der Ferienanlage Weissenhäuser Strand erhalten. Hierzu würden die Kunden, die inklusive Übernachtung gebucht haben, separat kontaktiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3