22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Ein rhetorisches Gemetzel

Tracy Letts „Eine Familie“ im Landestheater Ein rhetorisches Gemetzel

An diesem heißen Spätsommertag fächeln sich die Menschen im Stadttheater Rendsburg mit ihren Programmheften Luft zu. Sie können vielleicht noch nicht ahnen, dass ihnen mit "Eine Familie" des US-Autors und Schauspielers (Homeland) Tracy Letts das Blut in den Adern gefrieren wird.

Voriger Artikel
Premierenapplaus für "Sonnenallee" in Hamburg
Nächster Artikel
Das längliche Leiden der Prinzessin

Erkaltete Gefühle auf vielerlei Ebenen: Starke Ensembleleistung in „Eine Familie“ - hinten Ingeborg Losch als Violet Weston.

Quelle: *
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Aktuelle Nachrichten: Kultur 2/3