9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Die neue Basis der Landesmuseen

Zentralmagazin Die neue Basis der Landesmuseen

Zentralmagazin, das klinge zunächst nicht wirklich sexy, räumte Kulturministerin Anke Spoorendonk gestern ein. Aber die Sammlung sei nun mal die Forschungs- und Entwicklungsabteilung eines Museums, sagte Direktor Claus von Carnap-Bornheim von der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen: Rund 80 Prozent dessen, was seine Museen zu bieten haben, lagerten im Magazin. Nur rund 20 Prozent werde in Ausstellungen sichtbar. Grund genug, die Grundsteinlegung für den Neubau des Zentralmagazins auf dem Schleswiger Hesterberg am Donnerstag als „Meilenstein“ und „Tag der Freude“ zu feiern.

Voriger Artikel
Vergänglichkeit und andere Schönheiten
Nächster Artikel
Die Welt in Schwarz und Weiß

Die Wärmekammer ist auch für den Erntewagen der erste Schritt ins Zentralmagazin.

Quelle: Frank Molter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Konrad Bockemühl
Ressortleiter Kulturredaktion

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3