21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Zweites Internationales Musikfest Hamburg

Kultur Zweites Internationales Musikfest Hamburg

Die Betreiber der Elbphilharmonie und Laeiszhalle bereiten sich auf das zweite Internationale Musikfest Hamburg vor. In der Zeit vom 21. April bis 22. Mai 2016 soll erneut die große Verbundenheit zwischen den Institutionen und Konzertveranstaltern, die das Musikleben der Klassik in Hamburg maßgeblich prägen, gefeiert werden, erläuterte ein Sprecher der Veranstaltung.

Hamburg. Unter dem diesjährigen Motto der "Freiheit" werden neben dem NDR Sinfonieorchester, dem Philharmonische Staatsorchester und den Hamburger Symphonikern auch Gäste von auswärts sein. Vor dem Festivalbeginn laden die Veranstalter am Montag (10.30) zu einer Podiumsdiskussion, bei der Thomas Hengelbrock, Chefdirigent des zukünftigen Residenzorchesters der Elbphilharmonie, oder Hamburgs Generalmusikdirektor Kent Nagano Fragen beantworten werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3