4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Live-News am Morgen, 02.05.2016

Aktuelle Nachrichten aus SH Live-News am Morgen, 02.05.2016

Aktuelle Nachrichten, Fundstücke aus dem Netz, Wetter und Verkehr: Wir halten Sie mit unseren Live-News aus Schleswig-Holstein und der Welt auf dem Laufenden. So verpassen Sie nichts, was am 02.05.2016 wichtig ist.

Voriger Artikel
Live-News am Morgen, 29.04.2016
Nächster Artikel
Live-News am Morgen, 03.05.2016

Live-News

Quelle: Ulf Dahl

Kiel. Sie stehen im Stau, haben einen Blitzer gesehen, sind an einem Verkehrsunfall vorbeigefahren oder haben ein schönes Foto gemacht? Dann kontaktieren Sie uns per Mail an live-news@kieler-nachrichten.de Wir stellen Ihre Nachricht in unseren Morgen-Liveticker, den heute Imke Schröder macht.

+++ 10.03 Uhr: Wir wünschen einen schönen Tag...+++

....und beenden die Live-News an dieser Stelle.

via GIPHY

+++ 10.02 Uhr: Es blitzt +++

In Stockelsdorf im Rensefelder Weg, beidseitig, in Höhe Sporthalle blitzt es. Dort sind max. 30 km/h erlaubt.

+++ 09.42 Uhr: Blick in die Medienlandschaft +++

Die Kollegen vom Shz berichten heute über den Wunsch der Polizei, dass E-Bike-Fahrer Kurse für mehr Sicherheit im Straßenverkehr absolvieren sollen. Der NDR berichtet über drei syrische Flüchtlinge, die einen Kleingarten in Schuss bringen. Und die Lübecker Kollegen fragen sich, ob das Ende für die SPD-Bürgermeister naht.

+++ 09.30 Uhr: Happy Birthday! +++

Alles Gute zum 41. Geburtstag, David Beckham.

+++ 09.17 Uhr: Couch Commander +++

Was macht US-Präsident Barrack Obama eigentlich nach Ende seiner Amtszeit? Eine mögliche Antwort hat das Weiße Haus jetzt veröffentlicht.

+++ 09.10 Uhr: Blitzermeldung+++

In Flensburg blitzt es im Alten Husumer Weg auf Höhe des Bahnübergangs. Und auch in Brunsbüttel können Sie teure Fotos von sich machen lassen: In der Ostermoorer Straße blitzt es beidseitig. Dort sind max. 50 km/h erlaubt.

+++ 08.57 Uhr: Entspannten Start in die Woche +++

+++ 08.46 Uhr: Das bringt der Tag +++

IG-Metall ruft erneut zu Warnstreiks auf

Berlin. Die IG Metall ruft am Montag bundesweit erneut zu Warnstreiks auf. Nach der ersten großen Welle am Freitag sollen im Tarifstreit mit den Arbeitgebern in der Metall- und Elektroindustrie unter anderem Betriebe in Bayern, Brandenburg, Schleswig-Holstein, Hessen und Baden Württemberg betroffen sein.

Greenpeace will geheime TTIP-Dokumente veröffentlichen

Den Haag. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace will am Montag in den Niederlanden geheime Unterlagen zu den Verhandlungen über das Freihandelsabkommen TTIP zwischen den USA und der EU veröffentlichen. Daruas gehe hervor, dass Europa durch das Abkommen deutlich schwächere Umweltstandards drohten, berichtete die Organisation vorab.

Internetkonferenz re:publica geht in die zehnte Runde

Berlin. Blogger, YouTuber und Politiker, Künstler, Netzaktivisten und Intellektuelle: Von Montag an versammeln sich Besucher aus aller Welt für drei Tage zur zehnten Ausgabe der Internet-Konferenz re:publica in Berlin. Mehr als 700 Redner stehen auf 17 Bühnen, darunter der US-Soziologe Richard Sennett und Szene-Größen wie Blogger Sascha Lobo.

Polizei mit Stein beworfen — Urteil gegen Fußballfan erwartet

Rostock. Im Prozess gegen einen Rostocker Fußballfan, der einen rund zwei Kilo schweren Stein auf einen Polizisten geworfen haben soll, wird am Montag (13.00 Uhr) das Urteil erwartet.

Musikpreis für dänischen Komponisten Per Nørgård

München. Der dänische Komponist Per Nørgård wird am Montag (19.00 Uhr) mit dem Ernst von Siemens Musikpreis ausgezeichnet. Er bekommt den Preis für ein Leben im Dienste der Musik.

Viel Abstiegs-Brisanz im Montagsspiel Werder gegen VfB Stuttgart

Bremen. Zum Abschluss des 32. Bundesliga-Spieltages empfängt Werder Bremen am Montagabend den VfB Stuttgart. Die Partie der beiden abstiegsbedrohten Teams steht ganz im Zeichen des Kampfes um den Klassenverbleib. Der Anpfiff erfolgt um 20.15 Uhr.

+++ 08.25 Uhr: Motorradfahrer schwer verletzt +++

Ein 39-jähriger Motorradfahrer wurde schweren Verletzungen wurde Sonntagmittag in die Uniklinik nach Kiel geflogen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der Kradfahrer gegen 12.15 Uhr den Böhnhusener Weg von Böhnhusen kommend in Richtung Brügger Holz mit zu hoher Geschwindigkeit befahren. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Straße ab und überschlug sich in einem Rapsfeld. Nach Aussage des Notarztes kann Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden.

+++ 08.11 Uhr: Bitte recht freundlich +++

In der Olshausenstraße in Kiel blitzt es in Höhe des Sportforums.

+++ 08.09 Uhr: Sexuelle Belästigung +++

Auf der Strecke zwischen Lübeck und Bad Oldesloe haben sich zwei jungen Männer zweimal entbößt und wurden von der Bundespolizei in Gewahrsam genommen.

+++ 08.04 Uhr: Bahnhof in Lübeck gesperrt +++

Ein 16-Jähriger wollte am Sonntag von einer Brücke am Lübecker Hauptbahnhof springen. Er konnte von seinem Vorhaben abgebracht werden. Der Zugverkehr musste für zwei Stunden gesperrt werden.

+++ 07.50 Uhr: Polizeieinsätze am Hauptbahnhof +++

Am Freitagabend kam es zu einer einfachen und einer gefährlichen Körperverletzung im Kieler Hauptbahnhof. Am Sonnabendabend gegen 19.15 Uhr kam es ebenfalls zu einer gefährlichen Körperverletzung, Ein 19-Jähriger hatte einem 23-Jährigen unvermittelt auf die Nase geschlagen, der 23-Jährige verlor dann das Bewusstsein und musste ins Krankenhaus gebracht werden. In der Nacht wurde auch noch bei einem 19-Jährigen ein Klappspaten und ein Schlagring gefunden - der Schlagring wurde beschlagnahmt.

+++ 07.43 Uhr: Polarlichter über der Förde +++

Wow, über die Kieler Förde hat Carsten Jonas Polarlichter eingefangen.

+++ 07.30 Uhr: Ab aufs Rad +++

Heute startet die Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit". Bis zum 31. August soll an mindestens 20 Arbeitstagen der Weg zur Arbeit mit dem Rad zurückgelegt werden. Damit kann man heute doch gut anfangen.

via GIPHY

+++ 07.20 Uhr: Weitesgehend freie Fahrt +++

Die Straßen im Land sind weitesgehend frei, nur bei der Auffahrt Neumünster staut es sich.

+++ 07.15 Uhr: Gutes Wetter, gute Laune +++

Die Sonne scheint, und alle so:

via GIPHY

+++ 07.10 Uhr: Rehe auf der Fahrbahn +++

Auf der A7 zwischen Anschlussstelle Bad Bramstedt und Anschlussstelle Kaltenkirchen in beiden Richtungen Gefahr durch Rehe auf der Fahrbahn.

+++ 07.00 Uhr: Wasserrohrbruch +++

In der Projensdorfer Straße musste die Kieler Feuerwehr am Sonntag zu einem Wasserrohrbruch ausrücken und abpumpen. Danke für Eure Arbeit.

+++ 06.55 Uhr: Feuerwehr im Kücheneinsatz +++

Am Sonntagmorgen musste die Kieler Feuerwehr in einem Restaurant in der Flämischen Straße eine Fritteuse löschen. Der Rauch zog bis ins Dachgeschoss, die Einsatzkräfte gingen sicher, dass sich auch dort kein Feuer verbarg. Sonntagabend dann ein ähnliches Spiel: In der Feldstraße alarmierte ein Rauchmelder die Feuerwehr. Dort war ein Essen auf dem Herd angebrannt, der Hobbykoch lag seelenruhig schlafend in der Wohnung und musste erst einmal geweckt werden. Glück gehabt!

+++ 06.50 Uhr: Guten Morgen +++

Was für ein schöner Tag: Die Sonne scheint, es ist knackig kalt, aber es sollen heute bis zu 18 Grad werden. Juhu.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Live-News 2/3