23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Live-News am Morgen, 06.05.2016

Waldbrand in Kiel Live-News am Morgen, 06.05.2016

Aktuelle Nachrichten, Fundstücke aus dem Netz, Wetter und Verkehr: Wir halten Sie mit unseren Live-News aus Schleswig-Holstein und der Welt auf dem Laufenden. So verpassen Sie nichts, was am 06.05.2016 wichtig ist.

Voriger Artikel
Live-News am Morgen, 04.05.2016
Nächster Artikel
Live-News am Morgen, 09.05.2016

Live-News

Quelle: Ulf Dahl

Kiel. Sie stehen im Stau, haben einen Blitzer gesehen, sind an einem Verkehrsunfall vorbeigefahren oder haben ein schönes Foto gemacht? Dann kontaktieren Sie uns per Mail an live-news@kieler-nachrichten.de Wir stellen Ihre Nachricht in unseren Morgen-Liveticker, den heute Niklas Wieczorek macht.

+++ 9.59 Uhr: Sonniger Brückentag nach ruhigem Vatertag. Tschüss! +++

Die Polizeidirektion Kiel wertet die Zahlen noch aus, kann aber bereits jetzt sagen: Das Sicherheitskonzept für den gestrigen Himmelfahrtstag ist aufgegangen, es gab keine größeren und aufsehenehrregenden Ereignisse. Im Laufe des Freitages soll es einen genaueren Bericht geben. Bis dahin, an alle Brückentagsurlauber: Auf an den Strand. Die Live-News melden sich am Montag wieder.

via GIPHY

+++ 9.37 Uhr: Gartenlaube ausgebrannt +++

Am Donnerstagabend brannte eine leerstehende Gartenlaube in der Kolonie an der Friedrichstädter Straße (Rendsburg) komplett ab. Anwohner hatten Rauch festgestellt und kurz nach 21.30 Uhr die Feuerwehr alarmiert, wie diese am Freitagmorgen mitteilte. Der Sachschaden ist wegen des Leerstandes allerdings gering. Die Brandursache ist unklar, Brandstiftung kann aber nicht ausgeschlossen werden.

+++ 9.31 Uhr: Verkehr läuft fast reibungslos +++

Trotz des langen Feiertagswochenendes sind die Straßen in Schleswig-Holstein an diesem Morgen größtenteils frei. Alle Urlauber sind offenbar schon am Donnerstag an- oder abgereist. Lediglich auf der B205 zwischen Neumünster und Bad Segeberg fließt es derzeit etwas schwer.

+++ 9.24 Uhr: Ausweise nicht vergessen +++

Seit Anfang Mai ist die Kreuzfahrtsaison wieder in vollem Gange. Das beschäftigt auch die Bundespolizei, die allein in den vergangen zwei Tagen sieben Reisende notversorgen musste: mit Ausweisen. In der Hektik oder Aufregung vor einer Kreuzfahrt versäumen viele Passagiere die Gültigkeit ihres Personalausweises oder Reisepasses zu überprüfen – oder vergessen ihn gleich ganz. Wie die Bundespolizeidirektion Kiel angibt, stellen sie in einem solchen Fall einen Reiseausweis als Ersatz aus. Der kostet aber acht Euro. Und vielleicht noch mehr Nerven.

+++ 9.06 Uhr: Blick in die Medienlandschaft +++

Der "SHZ" berichtet am heutigen Freitag, dass durch die künftige Ausbildung der Tornado-Piloten in Jagel (Kreis Rendsburg-Eckernförde) erheblich mehr Düsenjets am Himmel unterwegs sein werden. Laut der "Landeszeitung" sehen die Bürgermeister der angrenzenden Gemeinden das aber gelassen, freuen sich vielmehr über die neuen Arbeitsplätze. Auch Sorgen, es handele sich bei den Auszubildenden um Fluganfänger, konnte die Luftwaffe ausräumen. Außerdem berichtet der "SHZ" über den Norden als "Radland Nummer eins".

Die "Lübecker Nachrichten" berichten über das "Surf-Festival" auf der Insel Fehmarn, das seit Donnerstag Besucher anlockt. Auch die Fahrt der schnellsten noch betriebsfähigen "Dampflokomotive" der Welt durch das Herzogtum Lauenburg ist ein Thema.

+++ 9.04 Uhr: Waldbrände in Kanada weiten sich aus +++

Die Waldbrände in der kanadischen Provinz Alberta nehmen immer dramatischere Ausmaße an. Die vom Flammenmeer betroffene Fläche habe sich binnen 24 Stunden von 100 auf 850 Quadratkilometer vervielfacht, teilte die Regierung am Donnerstagabend mit. Am glühend roten Nachthimmel über der Brandzone türmten sich riesige Rauchwolken auf. Laut Behördenangaben sind mehr als 1000 Feuerwehrkräfte im Einsatz. Tote und Verletzte wurden bislang nicht gemeldet.

+++ 9.02 Uhr: Blitzer auf der L309 +++

Auf der Landesstraße 309 zwischen Pönitz und Pansdorf (Kreis Ostholstein) wird in Höhe Friedrichsberg beidseitig geknippst.

+++ 8.59 Uhr: Thermometer bereits auf 13 Grad +++

Das Quecksilber ist in Kiel bereits auf die 13-Grad-Marke geklettert. Nichts wie raus an die Sonne also – zum Beispiel um solch ein traumhaftes Foto zu schießen wie @rallekiel:


+++ 8.51 Uhr: Das bringt der Tag +++

Papst Franziskus wird im Vatikan mit dem Karlspreis ausgezeichnet: Papst Franziskus wird um 12 Uhr für seine besonderen Verdienste um Europa mit dem Aachener Karlspreis ausgezeichnet. Die Zeremonie, an der unter anderen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz teilnehmen, findet im Apostolischen Palast des Vatikans statt.

Nordkorea hält ersten Kongress der Arbeiterpartei seit 36 Jahren ab: Inmitten zunehmender Spannungen wegen seines Atomprogramms hält Nordkorea den ersten Kongress der Arbeiterpartei seit 1980 ab. Das Programm und die Dauer des siebten Parteikongresses, der heute in Pjöngjang beginnt, wurden zunächst nicht mitgeteilt.

CDU im Südwesten stimmt über grün-schwarzen Koalitionsvertrag ab: Der Entwurf des grün-schwarzen Koalitionsvertrages steht ab 16 Uhr beim Landesparteitag der baden-württembergischen CDU zur Abstimmung. Der CDU-Chefunterhändler und Landeschef Thomas Strobl wird in Ludwigsburg für das Bündnis mit den Grünen werben.

Entscheidung im Journalistenprozess in der Türkei erwartet: Im Prozess gegen die regierungskritischen Journalisten Can Dündar und Erdem Gül in der Türkei wird heute eine Entscheidung erwartet. Ihnen droht wegen Berichten über angebliche Waffenlieferungen der Türkei an Extremisten im Bürgerkriegsland Syrien lebenslange Haft.

Erster Prozess wegen sexueller Übergriffe in Kölner Silvesternacht: Gut vier Monate nach den massenhaften Übergriffen auf Frauen in der Kölner Silvesternacht beginnt um 12 Uhr der erste Prozess wegen versuchter sexueller Nötigung. Angeklagt ist ein 26-jähriger Algerier. Er soll zu einer Gruppe von etwa zehn Männern gehört haben, die eine Frau im Hauptbahnhof umzingelt, begrapscht und bestohlen haben sollen.

Umfangreiche Streiks in Griechenland gegen neues Sparpaket: Aus Protest gegen ein neues hartes Sparprogramm mit Rentenkürzungen wollen die griechischen Gewerkschaften von Freitagmorgen an mit umfangreichen Streiks das Land lahmlegen. Bis Dienstagmorgen werden keine Fähren in der Ägäis auslaufen. Auch die Eisenbahner wollen drei Tage lang streiken.

Leichtathleten eröffnen Diamond-League-Saison: Drei Monate vor den Olympischen Spielen starten die besten Leichtathleten der Welt in die siebte Saison der Diamond League. Das erste von 14 Meetings der hochkarätigen Serie findet ab 16.45 Uhr in Katars Hauptstadt Doha statt.

Eishockey-WM in Russland geht los: Mit zwei Topduellen beginnt heute die Eishockey-Weltmeisterschaft in Moskau und St. Petersburg. Gastgeber und Rekordweltmeister Russland bekommt es am Abend in Moskau mit dem zwölfmaligen Champion Tschechien zu tun (19.15 Uhr). Zuvor trifft Titelverteidiger Kanada in St. Petersburg im Nachbarschaftsduell auf die Auswahl der USA (15.15 Uhr/Sport1).

+++ 8.37 Uhr: Herzlichen Glückwunsch +++

Er ist der Mann, von dem so viele Frauen sagen, dass ihm das Alter absolut gar nichts anhaben kann. Und er feiert heute seinen halbrunden, 55. Geburtstag: Der US-amerikanische Schauspieler George Clooney wurde am 6. Mai 1961 in Lexington (Kentucky) geboren. Wir gratulieren mit einem Trailer eines seiner größten Kinohits: "Der Sturm" (2000).

+++ 8.10 Uhr: Böschungsbrand am Bahngleis +++

Am Donnerstagabend entzündete sich ein Feuer an einem Bahndamm in Kiel-Gaarden. Wie die Feuerwehr Kiel bestätigte, brannte ab 18.49 Uhr eine Böschung an der Straße Zum Brook. Aufgrund der von der Deutschen Bahn eingeleiteten Gleissperrung dauere ein solcher, eigentlich schneller Einsatz immer etwas länger, so die Feuerwehr. Nach 45 Minuten war der Brand aber gelöscht. Niemand kam zu Schaden.

+++ 7.53 Uhr: Twitter-Trend: #Brückentag +++

Wenig überraschend ist an diesem Morgen der Twitter-Hashtag "Brückentag" ganz vorne. Einige Tweets haben wir ausgewählt, um die Freude über das lange Wochenende oder skurrile Beobachtungen wie leere Verkehrsmittel an diesem Tag zu illustrieren.




+++ 7.32 Uhr: Waldbrand in Kiel +++

Während der warmen Temperaturen am Himmelfahrtstag entbrannte nicht nur die Feierwut des einen oder anderen Herren. Im Vieburger Gehölz in Kiels Süden schossen die Flammen durch das Holz. Wie ein Feuerwehrsprecher berichtete, brannte der Wald am Donnerstag in einer Ausdehnung von 150 Quadratmetern. 30 Feuerwehrleute waren ab 14.28 Uhr im Einsatz und versuchten das Feuer vom Zugang Neue Hamburger Straße aus zu löschen. Gegen 15.45 Uhr waren sie erfolgreich. Menschen waren nicht in Gefahr. Die Brandursache ist noch unklar.

+++ 7.07 Uhr: Haus in Hanerau-Hademarschen abgebrannt ++

Ein Feuer hat ein Wohn- und Wirtschaftshaus in Hanerau-Hademarschen (Kreis Rendsburg-Eckernförde) vollständig zerstört und einen Sachschaden von rund 100 000 Euro verursacht. Nach Polizeiangaben kam ein 60 Jahre alter Mann mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus, ansonsten wurde niemand verletzt. Rund 80 Löschkräfte waren bis in die Morgenstunden im Einsatz. Im wirtschaftlich genutzten Teil des rund 20 Meter langen und 12 Meter breiten Hauses war Holz gelagert. Dieses habe wie ein Brandbeschleuniger gewirkt, so der Sprecher weiter. Die Schadenshöhe und Brandursache waren zunächst unklar, Brandstiftung schließt die Polizei nicht aus.

+++ 7.00 Uhr: Durchhalten! +++

An alle, die heute am Brückentag zur Arbeit gehen: Keine Sorge, es ist nicht mehr weit bis zum Wochenende. Die Parole zum Durchhalten verraten auch Karat und Peter Maffay in unserem Musiktipp, "Über sieben Brücken". Schließlich kommt Maffays kleiner grüner Drache Tabaluga auch dieses Jahr noch nach Kiel.

+++ 6.55 Uhr: Guten Morgen +++

Moin, moin aus der Redaktion. An diesem herrlichen Freitagmorgen strahlt die Sonne, die das Thermometer bis an die 20-Grad-Marke steigen lässt. Und es strahlen alle, die sich den Brückentag frei genommen haben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Niklas Wieczorek
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Live-News 2/3