13 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Live-News am Morgen, 14.07.2016

Aktuelle Nachrichten aus SH Live-News am Morgen, 14.07.2016

Aktuelle Nachrichten, Fundstücke aus dem Netz, Wetter und Verkehr: Wir halten Sie mit unseren Live-News aus Schleswig-Holstein und der Welt auf dem Laufenden. So verpassen Sie nichts, was am 14.07.2016 wichtig ist.

Voriger Artikel
Live-News am Morgen, 13.07.2016
Nächster Artikel
Live-News am Morgen, 15.07.2016

Live-News

Quelle: Ulf Dahl

Kiel. Sie haben ein schönes Foto gemacht, stehen im Stau, sind an einem Verkehrsunfall vorbeigefahren oder haben einen Blitzer gesehen? Dann kontaktieren Sie uns per Mail an live-news@kieler-nachrichten.de Wir stellen Ihre Nachricht in unseren Morgen-Liveticker, den heute Günter Schellhase macht.

+++ 10.03 Uhr: Tschüss +++

Wir beenden an dieser Stelle die Live-News und sind Freitag wieder für Sie da.

+++ 9.59 Uhr: Schüler arbeiten am Sozialen Tag wieder für Hilfsprojekte +++

Zehntausende Schüler haben heute die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz eingetauscht. Allein in Schleswig-Holstein beteiligten sich am Sozialen Tag Mädchen und Jungen von 243 Schulen und von 34 in Hamburg, wie eine Sprecherin des Vereins Schüler helfen Leben sagte. Bundesweit beteiligten sich etwa 700 Schulen. Der in Neumünster ansässige Verein rechnet als Veranstalter des Sozialen Tags mit 80000 Teilnehmern. Das von ihnen an diesem Tag verdiente Geld spenden die Schüler für Hilfsprojekte in Albanien und in Jordanien. Aus den Erlösen werden Projekte gegen Gewalt an Frauen in Albanien und zugunsten von syrischen Flüchtlingskindern in Jordanien gefördert. In den vergangenen 20 Jahren hat der Verein mehr als 130 Projekte unterstützt.

+++ 9.52 Uhr: Hornist Felix Klieser erhält Leonard Bernstein Award +++

Der ohne Arme geborene Hornist Felix Klieser erhält den mit 10 000 Euro dotierten Leonard Bernstein Award des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Der Musiker wird die von der Sparkassen-Finanzgruppe gestiftete Auszeichnung am Donnerstag im Rahmen eines Konzertes entgegennehmen. Festivalintendant Christian Kuhnt, der auch Mitglied der Jury ist, begründete die Wahl Kliesers mit seiner herausragenden Technik und der Fähigkeit, sein Instrument zum Singen zu bringen. Der Leonard Bernstein Award wird seit 2002 an herausragende Nachwuchskünstler vergeben. Zu den bisherigen Preisträgern zählen unter anderem der Pianist Lang Lang, der Percussionist Martin Grubinger und der Dirigent Krzystof Urbánski.

Felix Klieser spielt virtuos Horn.

Quelle: Maike Helbig

+++ 9.42 Uhr: Neue Methode im Test: Mit der Harke auf Geisternetz-Fang +++

Erstmals sind verloren gegangene Fischernetze vor der deutschen Ostseeküste mit einer Netzharke geborgen worden. Der Umweltverband WWF testet derzeit vor der Insel Rügen das Gerät. Erste Einsätze seien vielversprechend verlaufen, sagte WWF-Einsatzleiter Philipp Kanstinger. Nach Angaben des WWF landen jährlich zwischen 5000 bis 10 000 Kunststoffnetze und Netzteile in der Ostsee. In einem internationalen Projekt ermitteln Umweltschützer aus Deutschland, Schweden, Finnland, Estland und Polen derzeit, wie diese „Geisternetze“ am effektivsten aus dem Meer gefischt werden können.

Hier wird ein Geisternetz aus der Ostsee gezogen.

Quelle: Stefan Sauer/dpa

+++ 9.24 Uhr: Unser Linktipp +++

Das " endgültige Satiremagazin Titanic" hat die skurrilsten Pokémon-Go-Unfälle "gesammelt".

+++ 9.17 Uhr: Blick in die Medienlandschaft +++

Viele neu eröffnete Bahnhöfe in Schleswig-Holstein werden laut Nahverkehrsbund nur wenig genutzt, schreibt der " NDR": Zum Beispiel in Kiel-Russee und Melsdorf bleiben die Bahnsteige häufig leer. Nun will der Nahverkehrsverbund gezielt für die neuen Bahnhöfe werben.

Bewegung auf dem Sylter Burger-Markt: Nach einem Bericht des " SHZ" will die US-amerikanische Restaurantkette Burger King ihre erste Filiale auf Sylt eröffnen. Das Gebäude in Tinnum liegt an der Zufahrt zum Lidl-Discounter, gegenüber vom Sky-Neubau und dem Kaufhaus Stolz. Fans von Whopper und Big King müssen allerdings noch warten – bis zur Eröffnung dürften noch einige Monate ins Land gehen.

+++ 9.05 Uhr: Das bringt der Tag +++

Theresa May beginnt Regierungsarbeit: Die neue britische Premierministerin Theresa May beginnt mit der Regierungsarbeit. Ihre wichtigste Aufgabe sei der Kampf gegen soziale Ungerechtigkeit, sagte sie kurz nach ihrer offiziellen Ernennung durch Königin Elizabeth II. Neuer Außenminister wird völlig überraschend der Brexit-Wortführer und Londoner Ex-Bürgermeister Boris Johnson.

Im NSU-Prozess wollen Wohlleben-Verteidiger weitere Anträge stellen: Im NSU-Prozess wollen die Verteidiger des mutmaßlichen Terrorhelfers Ralf Wohlleben neue Anträge stellen. Wohlleben ist angeklagt, weil er für den „Nationalsozialistischen Untergrund“ die Mordwaffe vom Typ „Ceska“ organisiert haben soll.

Vor 70 Jahren kamen die ersten Care-Pakete in Deutschland an: Im zerstörten Nachkriegsdeutschland waren die Care-Pakete aus den USA ein Segen für die hungernde Bevölkerung. Am Freitag jährt sich in Bremerhaven die Ankunft der ersten Hilfspakete mit Reis, Corned Beef, Schokolade, getrockneten Aprikosen und anderem lang Entbehrtem zum 70. Mal.

Schiffbau-Zulieferer legen Jahresbericht vor: Die deutsche Schiffbau- und Offshore-Zulieferindustrie stellt in Hamburg ihren Bericht über das Jahr 2015 und die aktuelle Lage der Branche vor. Sie besteht aus rund 400 Industrieunternehmen mit einem Jahresumsatz von zuletzt 11,7 Milliarden Euro und ist damit deutlich größer als der deutsche Schiffbau selbst.

Deutscher Wetterdienst präsentiert neues Warnsystem: Der Deutsche Wetterdienst stellt in Berlin ein neues Warnsystem vor. Damit wollen Meteorologen künftig nicht mehr allein für große Landkreise, sondern auch für kleinere Gebiete und Gemeinden vor Unwettern Alarm schlagen können.

Falscher Arzt auf Kreuzfahrtschiff? - 41-Jähriger vor Gericht: Ein Krankenpfleger soll sich jahrelang als Arzt ausgegeben und zuletzt auf einem Kreuzfahrtschiff Passagiere und Crewmitglieder behandelt haben. Sieben Monate nach der Festnahme des mutmaßlichen Hochstaplers beginnt der Prozess vor dem Berliner Landgericht.

Deutsche Fußballer und Handballer nominieren ihre Olympia-Kader: U-21-Nationaltrainer Horst Hrubesch wird den Kader des deutschen Fußballteams für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro bekannt geben. Das Aufgebot umfasst 18 Spieler, die am oder nach dem 1. Januar 1993 geboren sein müssen.

Verkürzte Tour-Etappe zum Mont Ventoux - Angriff auf Froome?: Die Herausforderer von Spitzenreiter Chris Froome dürften auf der zwölften Etappe der Tour de France auf Angriff setzen. Der britische Radprofi startet mit 28 Sekunden auf den zweitplatzierten Adam Yates in das Teilstück, das auf dem legendären Mont Ventoux endet. Wegen vorausgesagter Windgeschwindigkeiten von über 100 Stundenkilometern ist das Ziel für die Etappe um sechs Kilometer vorverlegt worden.

+++ 8.52 Uhr: „Heider Marktfrieden“ – eine Zeitreise ins Mittelalter +++

Das Mittelalter-Spektakel „Marktfrieden“ startet heute in Heide. Bis Sonntag werde sich die idyllische Dithmarscher Kleinstadt auf eine Zeitreise zurück in die eigene Geschichte begeben, sagte Stadtsprecher Jannick Schwender: Rund eintausend Helfer und Mitwirkende werden den „vrie Markede tho der Heyde“ als Gemeinschaftsprojekt auf die Beine stellen. Sie wollen die historische Bedeutung des größten Marktplatzes Deutschlands als Gerichts- und Versammlungsort der freien „Dithmarscher Bauernrepublik“ auf „historischem“ Boden zu neuem Leben erwecken. Dort wurde vor über 550 Jahren, am 13. Februar 1447, das erste „Dithmarscher Landrecht“verkündet – der Beginn der Unabhängigkeit der Region für mehrere Jahrhunderte, sagte Schwender. Der Heider Marktfrieden gilt nach Angaben der Organisatoren als eines der größten und traditionsreichsten Mittelalterfeste Deutschlands.

Heute beginnt der Heider Marktfrieden.

Quelle: Jannick Schwender/dpa

+++ 8.33 Uhr: „Hossa“ zwischen Fischmarkt und Reeperbahn: Schlagermove zum 20. Mal +++

Königlicher Besuch beim 20. Hamburger Schlagermove: Jürgen Drews, selbsternannter „König von Mallorca“, ist am Wochenende erstmals wieder nach fünfjähriger Paradepause beim wohl buntesten Umzug durch St.Pauli dabei. Für seine Songs, wie „Ich bin der König von Mallorca“, „Ein Bett im Kornfeld“ und „Ich bau dir ein Schloss“, ist Jürgen Drews bei Fans heute immer noch so beliebt wie vor 40 Jahren. Beim „Festival der Liebe“, wie der Veranstalter den Schlagermove nennt, wird er sie nun wieder von Bord eines Musik-Trucks aus unterhalten. Dieses Jahr werden nach Angaben des Veranstalters insgesamt rund 500000 Besucher bei dem bunten Massenspektakel erwartet. Die Polizei zählte im letzten Jahr rund 350000 Schlagerfans. Für die Parade am Sonnabendnachmittag sind weitere Schlagersternchen angekündigt: Costa und Lucas Cordalis sollenden Umzug der 45 bunt geschmückten Musik-Trucks anführen. Mit ihren Hits „Anita“ und und „Viva la noche“ werden sie den Schlagerfans schon über den Tag ordentlich einheizen. Außerdem sind in diesem Jahr Willi Herren („Ist mir egal“), Pascal Krieger („Samstag Nacht“) und Jennifer Sturm („Eyo,Eyo“) mit von der Partie.

Jürgen Drews ist wieder dabei.

Quelle: Markus Scholz/dpa

+++ 8.20 Uhr: Bundespolizei nimmt Schwarzfahrer in Kiel fest +++

Bundespolizisten haben am Mittwoch im Kieler Hauptbahnhof einen notorischen Schwarzfahrer festgenommen. Da gegen den 29-Jährigen nach Angaben eines Sprechers ein offener Vollstreckungshaftbefehl vorlag und der Kieler die Geldstrafe nicht zahlen konnte, kam er ins Gefängnis.

+++ 8.07 Uhr: Achtung Blitzer +++

In Bad Segeberg an der Eutiner Straße (B432) in Höhe des Erdbeerhofes soll auf beiden Seiten der Straße ein Blitzer stehen. Dort sind max. 60 km/h erlaubt.

+++ 7.54 Uhr: Habeck fordert schnelle Begrenzung der Milchmenge +++

Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister Robert Habeck dringt darauf, den Bauern in Europa ein zeitlich befristetes Mengenlimit für die Milchproduktion vorzuschreiben. Dies sei ein harter, aber erforderlicher Schritt, sagte der Grünen-Politiker angesichts der anhaltenden Milchpreiskrise. Die Wirtschaft zeige keine Bereitschaft, freiwillig die Menge zu reduzieren. Eine vorübergehende entschädigungslose Mengenbegrenzung müsse spätestens im September greifen. Die Sonderkonferenz der Agrarminister an diesem Freitag in Brüssel müsse ein starkes Signal setzen für die Tagung des EU-Agrarrats am Montag, forderte Habeck.

Robert Habeck fordert angesichts der Milchpreiskrise eine verpflichtende Mengenbegrenzung.

Quelle: Axel Heimken/dpa

+++ 7.43 Uhr: Dreijährige läuft in Hamburg auf Straße und wird angefahren +++

In Hamburg ist am Mittwochabend ein drei Jahre altes Mädchen unvermittelt auf eine Straße gelaufen und von einem Auto angefahren worden. Das Kind erlitt dabei eine Gehirnerschütterung und kam zur Beobachtung ins Krankenhaus, wie eine Polizeisprecherin sagte. In Hamburg-Langenhorn war das Mädchen seinen Eltern entwischt und zwischen zwei parkenden Autos auf die Fahrbahn gelaufen.

+++ 7.35 Uhr: Blitzer in Kiel +++

An der Werftstraße soll es stadteinwärts in Höhe der Tankstelle blitzen. Dort sind max. 50 km/h erlaubt.

+++ 7.27 Uhr: 20-Jahresrekord bei Arbeitsplätzen in der Rüstungsindustrie +++

U-Boote, Panzer, Luftfahrttechnik: Die Wehrtechnik-Industrie in Schleswig-Holsten hat mit derzeit 6000 Beschäftigten den höchsten Stand seit 20 Jahren erreicht. „Die Entwicklung ist durchaus positiv“, sagte der Vorsitzendes des Arbeitskreises der Branche im Norden, Dieter Hanel. Die Beschäftigtenzahl sei seit 2011 um 20 Prozent gestiegen. Allein der Standort Kiel kommt mit den Werften ThyssenKrupp und German Naval Yards sowie einem Dutzend weiterer Firmen auf rund 4200 Mitarbeiter. Der gesamte Umsatz in Schleswig-Holstein bewege sich bei steigender Tendenz zwischen 1 und 1,5 Milliarden Euro, sagte Hanel vor dem Hintergrund einer ganztägigen Konferenz heute in Kiel mit Militärs, Branchenvertretern, Sicherheitsexperten und Politikern. Der Exportanteil betrage zwischen 50 und 70 Prozent. „Ohne Export wäre die schleswig-holsteinische Rüstungsindustrie nicht überlebensfähig“, sagte Hanel. Von den 17 größten Aufträgen der letzten vier Jahre seien 15 aus dem Ausland gekommen. Staaten aus der Golfregion und Asien seien derzeit die wichtigsten Kundenländer. Von den 28 Unternehmen der Rüstungsindustrie im Norden sind 14 mit Marinetechnik befasst.

In der Rüstungsindustrie hat die Zahl der Beschäftigten in den letzten Jahren deutlich zugenommen.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

+++ 7.13 Uhr: Herzlichen Glückwunsch +++

Karel Gottar feiert heute seinen 77. Geburtstag. Er ist ein tschechischer Schlagersänger, der als „Goldene Stimme aus Prag“ u. a. im deutschsprachigen Raum mehrere Erfolge feiern konnte (u. a. „Die Biene Maja“ 1975). Er wurde am 14. Juli 1939 in Pilsen in Tschechien geboren.

Hier der größte Erfolg von Karel Gott:

+++ 7.07 Uhr: Mutmaßlicher Messerstecher schnell gefasst +++

Ein 18-Jähriger ist am Mittwoch bei einer Auseinandersetzung in Flensburg niedergestochen und schwer verletzt worden. Lebensgefahr besteht nach Polizeiangaben nicht. Unter Tatverdacht wurde nach kurzer Fahndung ein 24-Jähriger festgenommen. Zu den Hintergründen des Geschehens, das sich am Nachmittag in der Straße Neustadt ereignete, machten die Behörden zunächst keine Angaben.

+++ 7 Uhr: Silobrand in Rendsburg - Einsatz beendet +++

Die Explosionsgefahr wegen eines Brandes in einem Rendsburger Silo besteht nicht mehr. Das teilte jetzt ein Feuerwehrsprecher mit. Demnach sind die Einsatzkräfte vom Gelände am Kreishafen abgerückt. Das Feuer war am Mittwochabend in der Anlage ausgebrochen. Als Ausgangspunkt des Brandes vermutet die Feuerwehr die Filteranlage des Silos. Im Laufe des Tages werde die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufnehmen, sagte ein Sprecher der Polizei.

+++ 6.53 Uhr: Guten Morgen! +++

Die Sonne scheint - noch. Gegen Mittag ziehen Wolken auf, es kann sogar regnen. Die Temperaturen liegen jetzt bei 15 Grad, später wird es bis zu 20 Grad warm.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Live-News 2/3