23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Live-News am Morgen, 03.08.2016

Schleswig-Holstein Live-News am Morgen, 03.08.2016

Aktuelle Nachrichten, Fundstücke aus dem Netz, Wetter und Verkehr: Wir halten Sie mit unseren Live-News aus Schleswig-Holstein und der Welt auf dem Laufenden. So verpassen Sie nichts, was am 03.08.2016 wichtig ist.

Voriger Artikel
Live-News am Morgen, 02.08.2016
Nächster Artikel
Live-News am Morgen, 04.08.2016

Live-News.

Quelle: Ulf Dahl

Kiel. Sie haben ein schönes Foto gemacht, stehen im Stau, sind an einem Verkehrsunfall vorbeigefahren oder haben einen Blitzer gesehen? Dann kontaktieren Sie uns per Mail an live-news@kieler-nachrichten.de Wir stellen Ihre Nachricht in unseren Morgen-Liveticker, den heute Imke Schröder macht.

+++ 10.13 Uhr: Auf Wiedersehen +++

Wir beenden die Live-News an dieser Stelle und wünschen noch einen groovigen Mittwoch.

via GIPHY

+++ 10.10 Uhr: „Metal-Train“ in Itzehoe angekommen +++

Mit 20 Minuten Verspätung sind knapp 600 „Metalheads“ mit dem „Metal-Train“ am Mittwochmorgen in Itzehoe angekommen. Der Sonderzug aus Süddeutschland war von München aus gestartet, um die Fans zum 27. Wacken Open Air (W:O:A) nach Schleswig-Holstein zu bringen. „Es ist immer eine geile Sause“, sagte einer der Passagiere nach der 14-stündigen Fahrt. Das Heavy-Metal-Festival in Wacken startet einen Tag vor der offiziellen Eröffnung mit einem Vorprogramm. Einer der ersten Höhepunkte ist der Auftritt der örtlichen Feuerwehrkapelle, den Wacken Firefighters, am Abend.

+++ 9.59 Uhr: Defektes Fahrzeug auf der A1 +++

 Auf der A1 Hamburg in Richtung Lübeck zwischen der Anschlussstelle Stapelfeld und Ahrensburg staut es sich wegen eines defekten Fahrzeugs. Deswegen ist der linker Fahrstreifen blockiert.

+++ 9.47 Uhr: Kradfahrer lebensgefährlich verletzt +++

Dienstagabend ist es zu einem Unfall auf der Bundesstraße 430 in Höhe Giekau gekommen, bei dem ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt wurde. Der 42 Jahre alte Kradfahrer befuhr die Bundesstraße in Richtung Lütjenburg und setzte nach bisherigem Ermittlungsstand gegen 19.30 Uhr zeitgleich mit einem anderen Wagen zum Überholen eines weiteren vorausfahrenden Autos an. Hierbei touchierte das Krad den Wagen, so dass der Fahrer nach links von der Fahrbahn abkam, stürzte und sich hierbei lebensgefährlich verletzte.

+++ 9.36 Uhr: Fördeschiff ausgefallen +++

Erneut ist ein Fördeschiff der Reederei SF im Einsatz ausgefallen. Die „Heikendorf“ erlitt am Dienstagmittag vor Friedrichsort einen Kupplungsschaden und musste von dem Schlepper „Stein“ ins Depot an der Hörn geschleppt werden. Die „Heikendorf“ ist das älteste Fördeschiff. Die Passagiere des 32 Jahre alten Passagierschiffes wurden von dem Schwesterschiff „Laboe“ übernommen. Mehr dazu hier.

+++ 9.22 Uhr: Testen Sie Ihr Wissen +++

Auch dem Pokémon-Go-Fieber verfallen? Dann testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz.

via GIPHY

+++ 9.11 Uhr: Das bringt der Tag +++

Locarno - Heute Abend startet das Filmfestival in Locarno.

Bonn - Deutsche Post verkauft sein Fernbusgeschäft an Flixbus und legt Zahlen zum 2. Quartal vor. Das Paketgeschäft bleibt Treiber des Wachstum beim Bonner Logistikriesen - nach einem guten Start ins neue Geschäftsjahr mit einem Gewinnplus von fast 30 Prozent rechnen Branchenkenner auch für das zweite Quartal mit einem kräftigen Zuwachs.

Hamburg - Seltene Briefmarke „Rote Venezuela“ wird bis Donnerstag in Hamburg versteigert.

Trier - Ninorta Bahno aus Syrien wird zur neuen Weinkönigin von Trier gekürt. Die aramäische Christin war Ende 2012 aus ihrer Heimat nach Deutschland geflohen. Sie ist nach Angaben der Trier-Olewiger Winzer der erste Flüchtling, der in Deutschland zur Weinkönigin wird.

+++ 9.05 Uhr: Blitzer in Kiel +++

Teuer wird es in der Preetzer Straße, aus Kiel-Innenstadt kommend auf Höhe der ABK.

+++ 8.55 Uhr: Stau bei Neumünster +++

An der Anschlussstelle Neumünster staut es sich in Richtung Hamburg und in Richtung B205. geduld ist gefragt.

+++ 8.34 Uhr: Niederländer campt für Liebe auf Flughafen +++

Um seine Internetbekanntschaft aus China zu treffen, hat ein Niederländer zehn Tage am Airport Changsha auf seine Angebetete gewartet. Bis der Art kommen musste.

+++ 8.17 Uhr: Viel zu tun in Puttgarden +++

Die Bundespolizei musste sich am Dienstag in Puttgarden um drei Zurückweisungen aus Dänemark kümmern, die nach Neumünster gebracht wurden. Außerdem wurden zwei unerlaubte Einreisen festgestellt, wovon eine Person ebenfalls nach Neumünster gebracht wurde, die andere musste sich zur vorgesehenen Meldestelle begeben.

+++ 8.03 Uhr: Wacken startet offiziell +++

Heute startet das größte Metal-Festival der Welt in Wacken. Unsere Kollegin Kerstin Tietgen hat sich schon gestern vor Ort einmal umgeschaut.

via GIPHY

+++ 7.47 Uhr: Brand auf Fehmarner Campingplatz +++

Auf einem Campingplatz am Niobe-Strand bei Gammendorf auf Fehmarn sind am Dienstagmittag der Wohnwagen und der Pkw eines Urlaubers aus Niedersachsen völlig zerstört worden. Menschen kam bei dem Brand, dessen dicker Qualm auf der Insel kilometerweit zu sehen war, nicht zu Schaden. Das Feuer brach aus bislang unbekannten Gründen gegen 13.30 Uhr im Wohnwagen aus und erfasste kurz darauf auch den Pkw. Das berichten die Kollegen aus Lübeck.  

+++ 7.36 Uhr: MDR übernimmt ungeprüft Satiremeldung +++

Das Satireportal "Der Postillon" verkündete in einem Beitrag, dass aus den Wörtern "seid" und "seit" das neue Wort "seidt" entstehen soll, um die Rechtschreibung zu erleichtern. Der Mitteldeutsche Rundfunk übernahm diesen "Reformvorschlag" ungeprüft...und "Der Postillon" hat wieder was zu lachen.

+++ 7.24 Uhr: Kieler Feuerwehr im Einsatz +++

Am Dienstagmorgen gegen 9.21 Uhr wurde die Kieler Feuerwehr in die Norddeutsche Straße gerufen. Nachbarn hatten gemeldet, dass eine Person im Haus längere Zeit nicht zu sehen gewesen sei. Die Feuerwehr öffnete gewaltsam die Tür der vermissten Person und konnte diese nur noch tot auffinden. Gegen 14.04 Uhr wurde die feuerwehr zu Coop in die Benzstraße 10 gerufen. Dort hatte ein Feuermelder ordnungsgemäß ausgelöst, was aber schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte.

+++ 7.15 Uhr: Bewusstloser Radfahrer an Steilküste gefunden +++

Ein 72-jähriger Radfahrer ist in der Nacht zum Mittwoch mit lebensgefährlichen Verletzungen an der Steilküste in Steinberg (Kreis Schleswig-Flensburg) gefunden worden. Vermutlich sei der Rentner die Klippen hinabgestürzt, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Der Mann wurde reanimiert und in ein Krankenhaus gebracht. Es bestehe Lebensgefahr. Ein Passant hatte den Rentner gegen Mitternacht bewusstlos gefunden und die Rettungskräfte alarmiert.

+++ 7.05 Uhr: Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn +++

 Zwischen der Anschlussstelle Hamburg-Stillhorn und der Anschlussstelle Hamburg-Harburg - Gefahr durch Reifenteile auf der Fahrbahn.

+++ 7.01 Uhr: Stau auf der A7 +++

Auf der A7 Hannover in Richtung Hamburg ist zwischen Dreieck Hamburg-Südwest und AS Hamburg-Waltershof acht Kilometer stockender Verkehr.

+++ 6.50 Uhr: Moin Moin +++

Guten Morgen aus dem Newsroom der Kieler Nachrichten. Leider können wir nicht mit Sonne dienen: Heute werden es bis zu 22 Grad, aber es werden Schauer und Gewitter erwartet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Live-News 2/3