25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
155 statt 80 km/h: Polizei stoppt Raser

Verkehr 155 statt 80 km/h: Polizei stoppt Raser

Die Polizei in Hamburg hat zwei Autofahrer wegen erheblicher Geschwindigkeitsüberschreitungen gestoppt. Auf der B5 in Höhe der Anschlussstelle Horner Rampe fiel den Beamten am Freitagabend ein Wagen auf, der 155 km/h fuhr, obwohl dort nur 80 km/h erlaubt sind.

Hamburg. Der 21-jährige Fahrer muss mit einer Geldbuße von 600 Euro, zwei Punkten sowie einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen, teilte die Polizei am Dienstag nach Auswertung der Daten mit. Auf der Autobahn 25 konnten die Beamten einen Autofahrer mit 195 km/h messen; dort sind nur 120 km/h zugelassen. Der Führerschein des 20-jährigen Fahrers ist auf Probe ausgestellt. Er muss mit einer Geldbuße bis zu 1200 Euro rechnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3