16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
16-Jähriger stürzt in Hamburger Binnenalster: Lebensgefahr

Notfälle 16-Jähriger stürzt in Hamburger Binnenalster: Lebensgefahr

Nach einem Sturz in die Hamburger Binnenalster schwebt ein 16-Jähriger in Lebensgefahr. Taucher der Feuerwehr hatten den Jugendlichen am Freitagabend aus dem Wasser gerettet.

Hamburg. Den Einsatzkräften gelang es, ihn wiederzubeleben, er kam in ein Krankenhaus. Videoaufnahmen zum Unglückszeitpunkt zeigten, dass sich der Jugendliche alleine auf einen Steg am Ballindamm begeben und darauf stark getorkelt habe, berichtete die Polizei am Sonntag. Ebenfalls erkennbar sei gewesen, wie er seine Jacke abgelegt habe. Den Sturz ins Wasser zeigten die Aufnahmen nicht. "Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor, so dass derzeit von einem tragischen Unglück ausgegangen werden muss", hieß es weiter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3