4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
20-Jährige vor U-Bahn gestoßen: Beschuldigter will aussagen

Prozesse 20-Jährige vor U-Bahn gestoßen: Beschuldigter will aussagen

Nach dem tödlichen Angriff auf eine 20 Jahre alte Frau in einem Berliner U-Bahnhof hat der Mordprozess gegen den mutmaßlichen Täter aus Hamburg begonnen. Der 29-Jährige kündigte zu Beginn am Donnerstag vor dem Berliner Landgericht eine Aussage für den zweiten Verhandlungstag an.

Voriger Artikel
"Open Deck" auf der Cap San Diego
Nächster Artikel
23-jähriger Radfahrer schwebt nach Verkehrsunfall in Lebensgefahr

Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer aus Holz.

Quelle: Uli Deck/Archiv

Berlin. Der offenbar psychisch kranke Mann soll die ihm unbekannte Frau vor acht Monaten im Bahnhof Ernst-Reuter-Platz von hinten attackiert und vor einen einfahrenden Zug gestoßen haben. Die Frau war sofort tot. Wegen einer Erkrankung soll der Beschuldigte, der tags zuvor aus einer psychiatrischen Klinik in Hamburg entlassen worden war, nicht schuldfähig gewesen sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3