18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
20-Jähriger fährt in den Gegenverkehr: Zwei Männer schwer verletzt

Unfälle 20-Jähriger fährt in den Gegenverkehr: Zwei Männer schwer verletzt

Zwei Männer sind bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 49 bei Dätgen (Kreis Rendsburg-Eckernförde) schwer verletzt worden. Ein 20-jähriger Autofahrer sei aus bisher ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem Fahrzeug kollidiert, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Dätgen. Dabei erlitt der 51-jährige Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Kieler Klinikum geflogen werden musste. Der ebenfalls schwer verletzte 20-Jährige wurde mit einem Krankenwagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf rund 20 000 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3