27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
200 Kilogramm schwere Kegelrobbe am Hamburger Elbstrand

Tiere 200 Kilogramm schwere Kegelrobbe am Hamburger Elbstrand

Passanten haben eine Kegelrobbe am Elbstrand in Hamburg gesichtet und die Polizei alarmiert. Das Tier sei etwa 1,80 Meter groß und mindestens 200 Kilogramm schwer gewesen, berichtete die Wasserschutzpolizei.

Hamburg. Als die Beamten am Dienstagabend anrückten, um zu prüfen, ob das Tier verletzt sei, robbte der Meeressäuger schnell zurück in die Elbe. Eine andere Robbe war den Angaben zufolge am Montag tot an der Elbe entdeckt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Helgoland
Foto: Besorgt um den Nachwuchs: Den Robben auf Helgoland geht es immer besser.

Über Jahrhunderte waren die Kegelrobben in der Nordsee praktisch ausgerottet. Jetzt erobern sie jedes Jahr ein größeres Stück der Hochseeinsel Helgoland.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3