27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
23-Jähriger bei Auseinandersetzung in Asylunterkunft verletzt

Kriminalität 23-Jähriger bei Auseinandersetzung in Asylunterkunft verletzt

Bei einem Streit in einer Hamburger Asylbewerberunterkunft ist ein 23-jähriger Pole durch einen Messerstich leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelte einen 22-Jährigen aus Afghanistan als Tatverdächtigen, wie ein Sprecher am Dienstag mitteilte.

Hamburg. Ein anonymer Zeuge hatte am Montagnachmittag die Beamten alarmiert, weil sich auf dem Gelände mehrere Menschen eine Auseinandersetzung lieferten. Die Polizisten konnten jedoch zunächst nichts feststellen. Am Abend habe dann eine Zeugin die verletzte Person gemeldet. Der 23-Jährige machte gegenüber der Polizei keine Angaben. Der 22-jährige Verdächtige kam nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder auf freien Fuß.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3