18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
23-jähriger Betrunkener randaliert in Pinneberg

Kriminalität 23-jähriger Betrunkener randaliert in Pinneberg

Ein betrunkener 23-Jähriger hat in Pinneberg randaliert und Polizeibeamte angegriffen. Eine 25-jährige Passantin sei am späten Mittwochabend auf den jungen Mann aufmerksam geworden, als dieser diverse Blumenkübel und Fahrräder an einer Straße umschmiss und auf der Motorhaube eines Autos herumsprang, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Voriger Artikel
Jugendliches Einbrecherduo auf frischer Tat ertappt
Nächster Artikel
3,5 Kilo Marihuana entdeckt: Mutmaßliche Dealer gefasst

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht in der Nacht.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Pinneberg. Die Frau alarmierte die Polizei. Als die Beamten eintrafen, verhielt sich der Betrunkene zunächst friedlich. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille. Da der junge Mann keinen Ausweis dabei hatte, begleitete die Polizei ihn nach Hause, um die Dokumente zu sichten. Nachdem dort auch kein Ausweis vorzufinden war, beschloss die Polizei, den Mann mitzunehmen. Darauf reagierte der 23-Jährige mit einem Angriff auf die Beamten, die dem Randalierer Handschellen anlegten und in eine Ausnüchterungszelle brachten. Gegen ihn laufen nun Ermittlungen wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3