10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
24-Jähriger verletzt Bundespolizisten bei seiner Festnahme

Kriminalität 24-Jähriger verletzt Bundespolizisten bei seiner Festnahme

Bei einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen drei jungen Menschen an der S-Bahnhaltestelle Reeperbahn ist ein Bundespolizist verletzt worden. Am Samstag war es zunächst zu einem Streit zwischen einer 18- und einer 22-jährigen Frau gekommen, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte.

Voriger Artikel
Tonnenschwere Röhren in die Ostsee gestürzt
Nächster Artikel
Tödliche Wettfahrt: Autofahrer erhalten Bewährungsstrafen

Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens.

Quelle: Jens Wolf/Archiv

Hamburg. Anschließend soll die 22-Jährige der Kontrahentin eine Glasflasche an den Kopf geworfen haben. Der 24 Jahre alte Begleiter der 22-Jährigen soll der 18-Jährigen zudem mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Bei der Festnahme widersetzte sich der 24-Jährige nach Polizeiangaben den polizeilichen Anordnungen und schlug auf die Beamten ein - einer erlitt dadurch eine schwere Knieverletzung. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem polizeibekannten Harburger einen Wert von 2,07 Promille.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3