25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Einbruch in Lübecker Kirche aufgeklärt

25.000 Euro Schaden Einbruch in Lübecker Kirche aufgeklärt

Die Polizei hat einen 32-jährigen Mann auf frischer Tat bei einem Einbruch in den Lübecker Dom ertappt. Der Mann stehe auch im Verdacht, Mitte Juni in die St. Aegidienkirche eingebrochen und dort Kirchensilber im Wert von 25.000 Euro gestohlen zu haben, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Gegen den 32-Jährigen wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl erlassen.

Voriger Artikel
Einbruch in Lübecker Kirche aufgeklärt
Nächster Artikel
Feuer in Reetdachhaus in Nordfriesland

Die Polizei hat einen 32-jährigen Mann auf frischer Tat bei einem Einbruch in den Lübecker Dom ertappt.

Quelle: dpa

Lübeck. Der Mann hatte in der Nacht zum Mittwoch die Eingangstür des Doms aufgehebelt und dabei einen Alarm ausgelöst. Die Polizisten entdeckten ihn auf der Kanzel, wo er sich zu verstecken versuchte, und nahmen ihn fest. Der 32-Jährige habe inzwischen beide Einbrüche zugegeben, ein Teil der aus der Aegidienkirche gestohlenen Sakralgegenstände sei bei ihm sichergestellt worden, sagte der Sprecher.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3