14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
26-Jähriger bei Streit schwer verletzt - Tathergang noch unklar

Kriminalität 26-Jähriger bei Streit schwer verletzt - Tathergang noch unklar

Ein 26-jähriger Mann ist am Sonntag bei einer Auseinandersetzung in Lübeck schwer verletzt worden. Der stark alkoholisierte Mann sei wegen einer heftig blutenden Verletzung im Lendenbereich zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Lübeck. Wie es zu der Verletzung kam, sei noch unklar. Der Verletzte konnte oder wollte dazu nichts sagen.

Nach bisherigen Erkenntnissen waren er und ein gleichaltriger Mann am Sonntagabend im Lübecker Stadtteil St. Lorenz Nord in Streit geraten. Der mögliche Täter sagte nach Polizeiangaben aus, das Opfer habe ihn mit einer zerbrochenen Bierflache angegriffen. Als er den Mann wegstoßen wollte, sei der zu Boden gestürzt. In der Nähe sei eine zerbrochene Flasche gefunden worden. Ob die Verletzungen des Opfers von der Flasche stammen können, wird derzeit ermittelt. Ein Messer oder anderes Stichwerkzeug sei nicht gefunden worden, sagte der Sprecher.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3