17 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
3,05 Promille: Mann attackiert Bahn-Mitarbeiter in Hamburg

Kriminalität 3,05 Promille: Mann attackiert Bahn-Mitarbeiter in Hamburg

Ein 39-Jähriger mit einem Atemalkoholwert von 3,05 Promille hat im Hamburger Hauptbahnhof einen Sicherheitsdienstmitarbeiter der Deutschen Bahn attackiert. Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, hatte der DB-Mitarbeiter den betrunkenen Hamburger am Sonntagnachmittag mehrfach aufgefordert, den Bahnhof zu verlassen.

Voriger Artikel
Feuer in Uphusum: Einfamilienhaus teilweise zerstört
Nächster Artikel
Programm der Travemünder Woche 2015 vorgestellt

Bei einer Schlägerei im Hamburger Hauptbahnhof schritt die Polizei ein.

Quelle: Jens Wolf/Archiv

Hamburg. Gegen ihn bestand bereits ein Hausverbot. Der Mann ignorierte aber die Aufforderungen und schlug den 37 Jahre alten DB-Mitarbeiter stattdessen mit Fäusten. Verletzt wurde dieser dabei den Angaben zufolge nicht. Bundespolizisten ließen den stark alkoholisierten Mann in einer Gewahrsamszelle ausnüchtern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3