18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
33-Jähriger fährt sturzbetrunken immer wieder in den Gegenverkehr

Verkehr 33-Jähriger fährt sturzbetrunken immer wieder in den Gegenverkehr

Ein Autofahrer ist volltrunken und ohne Führerschein auf einer Straße bei Heist (Kreis Pinneberg) immer wieder in den Gegenverkehr gefahren. Zu einem Unfall kam es dabei aber nicht.

Heist. Nach Hinweisen einer Zeugin am späten Samstagabend stoppte die Polizei den 33-Jährigen in Haseldorf (Kreis Pinneberg). Der Mann war so stark betrunken, dass ein Atemalkoholtest zunächst nicht möglich gewesen sei. Als der Fahrer rund zwei Stunden nach der Kontrolle getestet werden konnte, lag sein Pegel noch bei knapp drei Promille. Es stellte sich heraus, dass der Mann zudem keinen Führerschein besaß. Die Polizei leitete Strafanzeigen ein. Der 33-Jährige verbrachte die Nacht in einer Ausnüchterungszelle.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3