7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
36-Jähriger in Hamburg mit Schussverletzung entdeckt

Kriminalität 36-Jähriger in Hamburg mit Schussverletzung entdeckt

Ein 36-Jähriger ist am frühen Montagmorgen in Hamburg-Barmbek mit einer Schussverletzung im Bauch entdeckt worden. Eine Bekannte des Opfers alarmierte die Polizei, wie ein Sprecher berichtete.

Hamburg. Bei ihr hatte der Mann zuvor Sturm geklingelt. Der 36-Jährige kam in ein Krankenhaus. Er werde zur Zeit operiert, schwebe aber nicht in Lebensgefahr, hieß es. "Tathergang und Tatort sind bisher unbekannt", erklärte der Sprecher. Die Mordkommission führt die Ermittlungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3