21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
39-Jährige nach Unfall in Hamburg schwer verletzt

Unfälle 39-Jährige nach Unfall in Hamburg schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg sind eine 39 Jahre alte Autofahrerin schwer und ein 29 Jahre alter Autofahrer leicht verletzt worden. Die 39-Jährige sei mit ihrem Wagen auf einer vierspurigen Straße im Stadtteil Hammerbrook am Samstagabend ganz rechts gefahren, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Voriger Artikel
Polizeiexperte: Rockerproblem in Hamburg noch nicht gelöst
Nächster Artikel
Frau vor U-Bahn gestoßen: Täter zuvor in Psychiatrie

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

Quelle: Marcel Kusch/Archiv

Hamburg. Sie habe dann abrupt die Spur gewechselt und sei nach ganz links gefahren. Ein 29 Jahre alter Autofahrer kam von hinten auf der linken Spur mit seinem Wagen angefahren und habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können. Er prallte seitlich gegen das Auto der 39-Jährigen. Durch den Zusammenstoß sei sein Auto dann gegen drei an der Fahrbahn geparkte Autos geprallt. Die Frau kam in ein Krankenhaus. Die Straße musste für rund drei Stunden gesperrt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3