9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
40-Jähriger nach Autobrandstiftung festgenommen

Kriminalität 40-Jähriger nach Autobrandstiftung festgenommen

Die Polizei hat am späten Samstagabend in Hamburg-Steinwerder einen mutmaßlichen Autobrandstifter festgenommen. Ein Zeuge hatte den Hinweis auf den 40-Jährigen gegeben, nachdem in dem Stadtteil ein für den Export bestimmter Pickup in Flammen aufgegangen war, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Hamburg. Der mutmaßliche Täter war auf einem Fahrrad vom Brandort geflüchtet und dabei beobachtet worden. Eine Streife nahm den angetrunkenen Mann fest. Bei der Durchsuchung des Festgenommenen fanden sie bei ihm mehrere Feuerzeuge und ein Handfunkgerät. Nach seiner Ausnüchterung habe der Tatverdächtige ein Geständnis abgelegt, berichtete die Polizei. Der 40-Jährige sei bereits einschlägig in Erscheinung getreten. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3