16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
40-jährige Frau bei Wohnungsbrand in Hamburg verletzt

Brände 40-jährige Frau bei Wohnungsbrand in Hamburg verletzt

Bei einem Wohnungsbrand im Hamburger Stadtteil Wandsbek ist am Samstagmorgen eine 40-jährige Frau verletzt worden. Der Brand sei aus bisher ungeklärter Ursache im zweiten Stock eines dreigeschossigen Wohngebäudes ausgebrochen, teilte ein Sprecher der Polizei mit.

Hamburg. Die 40-Jährige wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Insgesamt waren rund 60 Feuerwehrleute im Einsatz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3