21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
48-Jährige bei Autounfall in Hamburg schwer verletzt

Unfälle 48-Jährige bei Autounfall in Hamburg schwer verletzt

Eine 48-Jährige aus Niedersachsen ist bei einem Autounfall in Hamburg-Heimfeld schwer verletzt worden. Ein 43 Jahre alter Fahrer kam mit Prellungen ebenfalls in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte.

Voriger Artikel
48-Jährige bei Autounfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Pferdestall in Neumünster nach Brand einsturzgefährdet

Blaulicht.

Quelle: Patrick Pleul/Archiv

Hamburg. Die Frau hatte das Auto des 43-Jährigen nach bisherigen Erkenntnissen beim Abbiegen übersehen und es mit ihrem Wagen gerammt. Nach dem Aufprall wurde das Fahrzeug des Mannes noch gegen einen geparkten Wagen geschleudert.

Die mutmaßliche Unfallverursacherin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Nach Angaben der Feuerwehr war die Frau etwa eine Dreiviertelstunde lang in dem Wrack eingeklemmt. Der Schaden an beiden Autos wird auf rund 10 000 Euro geschätzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3