2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
48-Jähriger in Ahrensburg niedergeschlagen und beraubt

Kriminalität 48-Jähriger in Ahrensburg niedergeschlagen und beraubt

Ein 48-jähriger Mann aus Ahrensburg ist von drei Männern niedergeschlagen und beraubt worden. Das Opfer erhielt einen Schlag auf den Kopf und verlor für etwa zehn Minuten dass Bewusstsein, teilte die Polizei am Freitag mit.

Voriger Artikel
18-Jähriger wird am Hamburger Hauptbahnhof verprügelt
Nächster Artikel
Kölner Polizei und Europol setzen Autohehlerbande fest

Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens.

Quelle: Jens Wolf/Archiv

Ahrensburg. Als er wieder zu sich kam, stellte er fest, dass sein Handy und sein Bargeld fehlten. Der 48-Jährige war am Mittwochabend auf dem Heimweg, als ihm drei Männer entgegen kamen. Einer davon rempelte ihn an, ein zweiter schlug ihm unvermittelt auf den Kopf. Der Überfall wurde erst am Freitag bei der Polizei angezeigt. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3