8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
50 000 schwere Bikes zu Hamburger Harley Days erwartet

Freizeit 50 000 schwere Bikes zu Hamburger Harley Days erwartet

Zu den Hamburger Harley Days werden von heute an rund 50 000 Bikes erwartet. Die Veranstalter rechnen mit mehr als einer halben Million Zuschauer. Das dreitägige Fest wird wie im vergangenen Jahr auf dem Großmarkt stattfinden.

Voriger Artikel
Immer mehr Lehrer wehren sich
Nächster Artikel
Christine Neubauer engagiert sich für gewaltfreies Lernen

Rockmusik, Stunt-Shows und schöne Maschinen.

Quelle: Jana Pape/Archiv

Hamburg. Höhepunkt des Biker-Spektakels ist ein Motorradkorso durch den Hafen, über die Köhlbrandbrücke, durch die Hamburger Innenstadt und über die Reeperbahn. Das Harley-Davidson-Treffen in Hamburg ist eines der größten Motorrad-Events Europas. Im vergangenen Jahr kamen nach Veranstalterangaben rund 65 000 Maschinen und 600 000 Besucher zu der Biker-Veranstaltung. Erstmals fand das Event am 100. Geburtstag der Motorrad-Marke im Jahr 2003 statt.

Auf dem Programm der Harley Days 2012 steht Rockmusik etwa von Jürgen R. Blackmore, dem Sohn der Gitarren-Legende Ritchie Blackmore ("Deep Purple", "Rainbow"). Aber auch Stunt-Einlagen, Motorrad-Akrobatik und akrobatischer Tanz sind geplant. Als "Harley Village" dient eine Zeltstadt, die wie im vergangenen Jahr auf dem rund 40 000 Quadratmeter großen Gelände am Großmarkt errichtet wird. Bei einer Show in der Mönckebergstraße werden rund 100 der schönsten Motorräder von einer Jury gekürt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3