15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
50-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Unfälle 50-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Bei einem Motorradunfall in Hamburg-Schnelsen ist ein 50-jähriger Fahrer am Mittwochabend getötet worden. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, saß sein 12-jähriger Sohn auf dem Beifahrersitz und wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Hamburg. Nach ersten Informationen stieß der Motorradfahrer mit dem Auto einer 29-jährigen Frau zusammen, als diese aus einer Einfahrt fuhr. Das Motorrad geriet ins Schlingern und kam in den Gegenverkehr. Der 50-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle, die 29-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3