3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
51-Jähriger bei Autounfall in Hamburg-Hamm schwer verletzt

Unfälle 51-Jähriger bei Autounfall in Hamburg-Hamm schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Hamm ist ein 51 Jahre alter Autofahrer schwer verletzt worden. Der Wagen des Mannes stieß am Freitagabend frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Voriger Artikel
Achtjähriger Junge von Auto erfasst und schwer verletzt
Nächster Artikel
Noch keine heiße Spur nach tödlichem Messerangriff

Blaulicht und das Wort «Notarzt» auf einem Einsatzfahrzeug.

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Hamburg. Den Angaben zufolge war ein unerlaubtes Wendemanöver Ursache des Unfalls. Ein 33-Jähriger soll sein Fahrzeug in der Mitte der Straße gewendet haben. Daraufhin kollidierten die beiden Autos und stießen gegen zwei weitere parkende Fahrzeuge. Der 33-jährige mutmaßliche Unfallverursacher habe leichte Verletzungen erlitten, hieß es. Der 51-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen am Bein in ein Krankenhaus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3