16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
54-Jähriger stirbt beim Baden an der Seenplatte

Notfälle 54-Jähriger stirbt beim Baden an der Seenplatte

Bei einem Badeunfall bei Fleeth unweit von Mirow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) ist am Mittwoch ein 54 Jahre alter Urlauber aus Schleswig-Holstein ums Leben gekommen.

Voriger Artikel
Vier Jugendliche mit Boot im Sylter Wattenmeer abgetrieben
Nächster Artikel
Mann sticht auf seine Ex-Freundin ein

In diesem Gewässer ist der 54-Jährige ums Leben gekommen.

Quelle: Jens Büttner/Archiv

Mirow/Pinneberg. Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag sagte, hatte der Mann beim Baden in einem See plötzlich um Hilfe gerufen. Er konnte den Angaben zufolge zwar noch geborgen werden - es gelang aber nicht mehr, ihn wiederzubeleben. Der Mann kam aus dem Kreis Pinneberg. Die Todesursache war zunächst unklar. Fleeth liegt am Vilzsee.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3