27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
62-Jähriger stürzt auf Bahngleis im Hamburger Hauptbahnhof

Kriminalität 62-Jähriger stürzt auf Bahngleis im Hamburger Hauptbahnhof

Ein 62-jähriger Mann ist am Hamburger Hauptbahnhof auf ein Bahngleis gestürzt und von einem abfahrenden Zug schwer am Kopf verletzt worden. Der Mann stand zusammen mit seiner Ehefrau am Sonntagnachmittag am Bahnsteig und wollte kurz vor Abfahrt die Tür eines Zugs nach Bremen öffnen, wie die Polizei mitteilte.

Hamburg. Dabei rutschte er ab und fiel zwischen Bahnsteig und Zug in den Gleisbereich. Laut Zeugenaussagen versuchte der 62-Jährige noch selbstständig auf den Bahnsteig zu klettern, als der Zug anfuhr und ein Trittbrett den Mann am Kopf traf. Nach Abfahrt der Bahn hoben ihn andere Fahrgäste auf die Plattform. Der Mann wurde bewusstlos und mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3