15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
83-Jährige bei Wohnungsbrand verletzt: Katze gerettet

Brände 83-Jährige bei Wohnungsbrand verletzt: Katze gerettet

Bei einem Feuer in einer Wohnung in Hamburg-Rahlstedt ist am Donnerstagabend eine 83-jährige Bewohnerin verletzt worden. Die Frau war noch vor Eintreffen der Feuerwehr von Nachbarn aus ihrer brennenden Wohnung im ersten Obergeschoss gerettet worden, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte.

Voriger Artikel
Plädoyer im Prozess um Betrug mit Röntgenkontrastmitteln
Nächster Artikel
Familientherapeut Juul: "Ich war ein furchtbarer Vater"

Ein Blaulicht auf einem Feuerwehrfahrzeug.

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Hamburg. Sie kam mit Verbrennungen an Armen und Beinen in ein Krankenhaus. Ihre Katze sei zunächst noch in der Wohnung vermisst worden. Feuerwehrleute konnten sie aber nach gründlicher Suche wohlauf an die Nachbarn übergeben, hieß es. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3