11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
ADAC: Im Norden können Kinder bedenkenlos planschen

Freizeit ADAC: Im Norden können Kinder bedenkenlos planschen

Gute Noten für Badeseen in Schleswig-Holstein: Bei einem Test des Automobilclubs ADAC in den Flachwasserbereichen kommen gleich vier von acht getesteten Badestellen im nördlichsten Bundesland unter die ersten Zehn.

München/Plön. Dort sei das Wasser laut Messergebnissen vom Sommer 2011 sehr sauber, so dass dort Kinder ungefährdet von Keimen planschen könnten, teilte der ADAC am Donnerstag in München mit. Den ersten Platz belegte dabei die Badestelle Godau in Nehmten am Großen Plöner See.

Ein "sehr gut" erhielten auch der Badestrand Bosau am Großen Plöner See sowie das Strandbad Moltörp und die Badestelle Bellin am Selenter See. Als bedenklich wurde dagegen die Badestelle Musbergwiese am Großen Plöner See eingestuft.

Insgesamt überprüften die ADAC-Tester bundesweit 60 Badestellen an 16 Seen. Dazu wurden zwischen Juni und August 2011 jeweils drei Proben pro Messstelle aus der Flachwasserzone bis zu 30 Zentimeter Wassertiefe entnommen. An jeder fünften Badestelle sei dabei eine zu hohe Konzentration der Bakterien Escherichia coli und Intestinale Enterokokken festgestellt worden. Als häufige Ursache für schmutziges Badewasser nannte der ADAC Kot von Vögeln und anderen Tieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3