12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Angler stoppt mutmaßlichen Fahrraddieb mit Pfefferspray

Kriminalität Angler stoppt mutmaßlichen Fahrraddieb mit Pfefferspray

Ein Angler hat einen mutmaßlichen Fahrraddieb in Hamburg-Lurup mit Pfefferspray gestoppt und der Polizei übergeben. Als der 29-Jährige am frühen Donnerstagmorgen zum Angeln fahren wollte, bemerkte er, dass sein Klapprad gestohlen worden war.

Hamburg. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, sprach er zwei junge Männer an, die sich verdächtig verhielten. Die beiden griffen den 29-Jährigen daraufhin an - er wehrte sich mit Pfefferspray. Als sie flohen, folgte ihnen der Angler. Er konnte einen der Männer festhalten. Der 20-Jährige erlitt durch das Spray eine Augenreizung. Die alarmierten Polizeibeamten beschlagnahmten im Umfeld vier weitere Fahrräder.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3