27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Angst vor Gewitter: Flüchtlingszelte werden womöglich geräumt

Flüchtlinge Angst vor Gewitter: Flüchtlingszelte werden womöglich geräumt

In Zelten lebende Flüchtlinge werden in Hamburg womöglich vor dem kommenden Gewitter in Sicherheit gebracht. Die Polizei und der Katastrophenschutz entscheiden voraussichtlich am frühen Samstagnachmittag, ob rund 1500 in Zelten wohnende Flüchtlinge vor der für den Abend angekündigten Gewitterfront vorübergehend in feste Gebäude umziehen sollen, sagte ein Sprecher der Polizei am Samstagmorgen.

Hamburg. Da die erste Gewitterfront am Morgen in Hamburg aber wenig Schäden angerichtet habe und das angekündigte Unwetter die Stadt voraussichtlich nur an den Rändern streife, bleibe abzuwarten, ob der Umzug notwendig sei, sagte der Sprecher.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3