16 ° / 11 ° stark bewölkt

Navigation:
Anwalt von angeschossenem Autofahrer interveniert bei Innenminister

Kriminalität Anwalt von angeschossenem Autofahrer interveniert bei Innenminister

Der Schuss eines Hamburger Polizisten auf einen Autofahrer in Lutheran bei Parchim zieht weitere Kreise. Der Anwalt des Opfers bat Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) in einem Schreiben, auf die verantwortlichen Hamburger Behörden einzuwirken, "um weitere gefährliche Einzelaktionen zu verhindern".

Voriger Artikel
"Golden Pudel Club" - Neues Gutachten nach Brandschaden
Nächster Artikel
Diebestrio begeht zwei Diebstähle innerhalb weniger Stunden

Der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier (CDU).

Quelle: Jens Büttner

Schwerin. Das Schreiben vom Mittwoch liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. Am vergangenen Freitag hatte ein Mobiles Einsatzkommando (MEK) aus Hamburg ein Auto mit zwei jungen Männern in Lutheran eingekeilt, weil sie darin einen per Haftbefehl gesuchten Mann aus der Rotlichtszene vermuteten. Der Gesuchte war aber nicht in dem Wagen. Ein Polizist schoss auf den Fahrer, einen 27-jährigen Mann aus Mecklenburg. Dieser lag nach Auskunft des Anwalts auch am Mittwoch noch im Koma.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3