25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Archäologische "Schatztruhe" unter geplanter S-Bahn-Trasse

Archäologie Archäologische "Schatztruhe" unter geplanter S-Bahn-Trasse

An der geplanten S-Bahn-Trasse zwischen Hamburg und Bad Oldesloe haben Archäologen zahlreiche Spuren späteiszeitlicher Rentierjäger gefunden. Im Stellmoor-Ahrensburger Tunneltal sei die "Schatztruhe der Eiszeit" verborgen, sagte Ingo Clausen, Gutachter vom Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein, am Mittwoch.

Hamburg/Ahrensburg. Bei Probebohrungen fanden Clausen und seine Kollegen steinzeitliche Werkzeuge wie Pfeilspitzen und Schaber sowie Rentierknochen. Vertreter der DB Netz AG betonten, dass die Funde keine direkte Auswirkung auf das S-Bahn-Projekt S4 hätten. Es werde lediglich ein archäologisches Gutachten erstellt, das Teil der Vorplanung sei. Auf dieser Grundlage werde entschieden, wo am besten eine Straßenquerung in dem Bereich über die neue Trasse geführt werden könne.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3