1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Auseinandersetzung im Hayns Park löst Polizeigroßeinsatz aus

Kriminalität Auseinandersetzung im Hayns Park löst Polizeigroßeinsatz aus

Eine Auseinandersetzung im Hayns Park in Hamburg-Eppendorf hat am Mittwochabend einen größeren Einsatz der Polizei ausgelöst. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, wurden drei junge Männer (16, 17, 19) verletzt, nachdem sie in Streit geraten waren.

Voriger Artikel
Diebe klauen 42 Tonnen Rapsöl aus Tanklastern in Kiel
Nächster Artikel
90-jähriger Mann in Wohnung in Hamburg-Altona überfallen

Ein Polizeifahrzeug im Einsatz.

Quelle: Armin Weigel/Archiv

Hamburg. 16 Streifenwagen waren im Einsatz. Der 16-Jährige verletzte sich bei einem Fluchtversuch schwer.

Den Angaben zufolge tranken die drei Männer gemeinsam Alkohol, als es zu Streitereien zwischen dem 16- und dem 19-Jährigen kam. Der 16-Jährige soll den Flaschenhals von zwei Bierflaschen abgeschlagen und den 19-Jährigen angegriffen haben. Der junge Mann erlitt dabei Schnitt- und Stichverletzungen im Kopf-, Brust-, und Bauchbereich. Der 17-Jährige soll an der Hand verletzt worden sein, als er schlichten wollte. Der 16-Jährige habe sich selbst verletzt.

Als die Beamten im Hayns Park eintrafen, flüchtete der 16-Jährige. Dabei versuchte er über die Motorhaube des eintreffenden Streifenwagens zu springen und zog sich dabei weitere Verletzungen zu, nach Polizeiangaben wurde er aber nicht lebengefährlich verletzt. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen, die beiden anderen Männer wurden in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3