8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Teurer Schaulauf der Politik-Prominenz

G7-Gipfel in Lübeck Teurer Schaulauf der Politik-Prominenz

Fünf Wochen nach dem Großeinsatz hat das Innenministerium von Ressortchef Stefan Studt (SPD) jetzt eine erste Kostenaufstellung vorgelegt. Vollständig ist die Liste der Aufwendungen aber noch nicht. Bis Ende des Jahres werden noch diverse Mietforderungen der Hansestadt im Ministerium erwartet.

Voriger Artikel
SEK nimmt untergetauchten Schwerverbrecher in Essen fest
Nächster Artikel
Gehört der Wolf in den Norden?

eurer G7-Gipfel: Fünf Wochen nach dem Großeinsatz hat das Innenministerium von Ressortchef Stefan Studt (SPD) jetzt eine erste Kostenaufstellung vorgelegt.

Quelle: Daniel Reinhardt
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE