7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Auto durchbricht Wildschutzzaun

Zwei Schwerverletzte Auto durchbricht Wildschutzzaun

Bei einem schweren Unfall auf der A7 zwischen Tarp und Schleswig-Schuby sind am Sonntagabend zwei Menschen lebensgefährlich verletzt worden. Der Wagen der Luxusklasse sei aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und habe einen Wildschutzzaun durchbrochen, teilte die Polizei am Montag mit.

Voriger Artikel
Flugzeug rutscht über Landebahn hinaus
Nächster Artikel
"Spitzenstart" für Alexander Bommes mit "Gefragt-Gejagt"

Der Wagen war von der Fahrbahn abgekommen.

Quelle: dpa

Schleswig. Der 48-jährige Fahrer und seine 37-jährige Beifahrerin kamen ins Krankenhaus. An dem Auto entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Der Wagen sah aus wie zusammengefaltet. Eine Spur der Autobahn Richtung Süden war für mehr als zwei Stunden gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel