18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Auto und Wohnwagen durch Feuer zerstört: Vermutlich Brandstiftung

Brände Auto und Wohnwagen durch Feuer zerstört: Vermutlich Brandstiftung

Ein Auto und ein Wohnwagen sind in der Nacht zum Donnerstag in Kasseburg im Kreis Herzogtum Lauenburg in Flammen aufgegangen. Anwohner hatten einen lauten Knall gehört.

Voriger Artikel
Toni Garrn setzt sich für Mädchen und Frauen in Afrika ein
Nächster Artikel
Bei Probefahrt Gänge verwechselt: 600-PS-Auto landet im Wasser

Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Quelle: Caroline Seidel/Archiv

Kasseburg. Als sie aus dem Fenster schauten, brannte der unter einem Carport abgestellte Wohnwagen bereits in voller Ausdehnung, wie die Polizei mitteilte. Die Flammen griffen auf ein ebenfalls dort geparktes Auto und das Dach des Unterstandes über. Der Schaden wird auf etwa 30 000 Euro geschätzt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und prüft, ob es einen Zusammenhang mit zwei Fahrzeugbränden vom vergangenen Wochenende in den benachbarten Dörfern Hamfelde und Kuddewörde gibt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3