8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Autobahn 7 für Bombenentschärfung voll gesperrt

Notfälle Autobahn 7 für Bombenentschärfung voll gesperrt

Wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe in Hamburg-Altenwerder sind am Freitagabend die angrenzende Autobahn 7 und die viel befahrene Köhlbrandbrücke in Richtung Waltershof voll gesperrt worden.

Hamburg. Zu möglichen Staus konnte die Verkehrsleitstelle noch nichts sagen. Eine Umleitungsempfehlung gebe es nicht. Die Autobahn in Richtung Norden (Kiel/Flensburg) ist ab Hamburg-Heimfeld, in Richtung Süden (Hannover/Bremen) ab Othmarschen nicht befahrbar.

Die Bombenentschärfung solle voraussichtlich bis 21.00 Uhr dauern, sagte ein Feuerwehrsprecher. Der britische Sprengsatz aus dem Zweiten Weltkrieg liegt in etwa acht Metern Tiefe. Die Bombe war am Mittwoch bei Bauarbeiten entdeckt worden - in der Nähe des Verkehrsknotenpunkts Waltershof. Der Fundort liegt an den Gleisen der Hafenbahn, über die Schiffscontainer ans und vom Terminal Altenwerder transportiert werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3