4 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Autofahrer schleudert wegen Glätte in Gegenverkehr

Unfälle Autofahrer schleudert wegen Glätte in Gegenverkehr

Ein 27-jähriger Autofahrer ist am Freitagmorgen bei glatter Straße in den Gegenverkehr geschleudert und mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen.

Voriger Artikel
Sturmtief "Thomas": Rettungskräfte 25 Mal im Einsatz
Nächster Artikel
Mehr Menschen bei Verkehrsunfällen getötet

Ein Krankenwagen im Einsatz.

Quelle: Arno Burgi/Archiv

Kotzenbüll. Der 60 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Pkws wurde lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er musste von Rettungskräften aus seinem Auto befreit werden. Die B202 in Höhe Kotzenbüll (Kreis Nordfriesland) war nach dem Unfall rund anderthalb Stunden gesperrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3