16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Bahn kollidiert mit Auto: Fahrer tot, Kinder verletzt

Unfälle Bahn kollidiert mit Auto: Fahrer tot, Kinder verletzt

Bei einem schweren Unfall an einem Bahnübergang im Kreis Nordfriesland ist ein 50-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen; seine beiden Kinder wurden schwer verletzt.

Voriger Artikel
Jamie-Lee ist trotz letzten Platzes zufrieden
Nächster Artikel
Gestrandete Pottwale an Nordseeküste beschäftigen Experten

Feuerwehrkräfte sind an der Unfallstelle auf einem Bahndamm im Einsatz. Foto: Karsten Sörensen

Kotzenbüll. Ein Zug sei am Vormittag auf der Strecke zwischen Tönning und St. Peter-Ording in Höhe von Kotzenbüll an einem unbeschrankten Bahnübergang mit dem Auto zusammengestoßen, teilte ein Sprecher der Bundespolizei mit. Der Fahrer starb sofort, seine beiden Kinder im Alter von neun und zwölf Jahren wurden schwer verletzt in nah gelegene Krankenhäuser gebracht. Von den Fahrgästen im Zug wurde niemand verletzt. Die Bahnstrecke war auch zur Mittagszeit noch gesperrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3