11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Bauwagengruppe Zomia zieht ins Schanzenviertel

Kommunen Bauwagengruppe Zomia zieht ins Schanzenviertel

Die Bauwagengruppe Zomia hat eine neue Heimat im Schanzenviertel gefunden. "Ein Teil der etwa 15-köpfigen Gruppe ist auf eine Brachfläche ins Schanzenviertel gezogen", bestätigte eine Sprecherin des Bezirksamt Altona am Montag einen Bericht des "Hamburger Abendblatts".

Hamburg. Dieser Platz war der Gruppe durch die Bezirksversammlung Altona als Zwischenlösung zugesprochen worden. Damit scheint die Odyssee der Bauwagengruppe vorerst ein Ende zu haben. Die Bewohner waren in die Schlagzeilen geraten, als ihr ehemaliger Platz in Wilhelmsburg geräumt werden sollte. Zuletzt standen die Bauwagen auf einer Übergangsfläche am Holstenkamp. Nach Angaben der "Bild"-Zeitung wollen die Bewohner 60 Euro Miete pro Monat und Wagen zahlen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3