7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
"Beatlemania": Schluss ohne Abschiedsparty

Musik "Beatlemania": Schluss ohne Abschiedsparty

"You Say Goodbye" - und niemand sagt "Hello": Tschüs, Beatlemania, heißt es in Hamburg. Die Erlebniswelt auf der Reeperbahn, die seit drei Jahren auch an die Anfänge der Beatles in den Clubs auf St.

Voriger Artikel
Arbeiter unter Beton begraben - tot
Nächster Artikel
Urlauber müssen fürs Angeln bezahlen

Die Erlebniswelt «Beatlemania» muss schließen.

Quelle: Angelika Warmuth/Archiv

Hamburg. Pauli erinnerte, schließt am Samstagabend. "Eine Abschiedsparty wird es nicht geben, danach ist uns wirklich nicht zumute", sagte Sprecher Bernd Zerbin der Nachrichtenagentur dpa. "Wir schließen die Räume ganz normal um 19.00 Uhr. Am Sonntag werden bereits die ersten Exponate von ihren Besitzern wieder abgeholt." Dabei hatten Mitarbeiter des Beatles-Museums in einem YouTube-Video noch persönlich Ex-Beatle Paul McCartney um Hilfe gebeten. "Doch gehört haben wir nichts von ihm", berichtete Zerbin. Auch sonst sei keine "handfeste Unterstützung" angeboten worden. Die Betreiber hatten die Schließung zum 30. Juni im Mai angekündigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3