16 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Behindertenband will Deutschland beim ESC vertreten

Medien Behindertenband will Deutschland beim ESC vertreten

Im Dilemma um einen neuen Kandidaten für Deutschland beim Eurovision Song Contest (ESC) will die Hamburger Behindertenband "Bitte Lächeln!" einspringen. "Wir sind bereit, mit einer ganz ungewöhnlichen und einzigartigen Band an den Start zu gehen", sagte Bandleader Mirko Frank (49) der Deutschen Presse-Agentur.

Voriger Artikel
Sylter Südspitze nach Sturmflut geschrumpft
Nächster Artikel
Drei Lastwagen zusammengestoßen: A1 Richtung Norden gesperrt

Die Hamburger Band «Bitte Lächeln».

Quelle: musikatelier SMØRREBRØD/Jörg Boethling/Archiv

Hamburg/Trier. Die Band mache nicht nur "klasse deutsche Pop- und Rockmusik", sie komme auch "hundertprozentig echt und nicht gekünstelt 'rüber". Sechs der acht Mitglieder seien geistig oder körperlich behindert.

Unterstützung bekommt "Bitte Lächeln!" von Schlagersänger Guildo Horn (52). "Das ist eine Hamburger Boygroup jenseits von sämtlichen Behindertenklischees", sagte der gebürtige Trierer. Er kenne die Jungs seit 2011 und sei ein "Riesenfan". Horn hatte 1998 beim ESC mit "Guildo hat euch lieb" den siebten Platz belegt. Der Musiker arbeitet seit 30 Jahren mit geistig Behinderten zusammen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3