25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Benzin ausgelaufen: Drei Autos in Schwerin ausgebrannt

Brände Benzin ausgelaufen: Drei Autos in Schwerin ausgebrannt

Durch einen unglücklichen Zufall sind am Mittwochmorgen drei Autos in Schwerin ausgebrannt. Als ein Mann seinen qualmenden Transporter parkte, um sich in Sicherheit zu bringen, merkte er nicht, dass Benzin austrat, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Schwerin. Der Kraftstoff sei auf dem abschüssigen Gelände in Richtung anderer parkender Autos gelaufen und habe zwei Wagen entzündet. Die Fahrzeuge seien völlig ausgebrannt. Verletzte habe es nicht gegeben. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3